Jungschützenkönig Rene Vollmer

Eingeladen vom Jungschützenkönig Rene Vollmer (Sappeure Vorst), sowie natürlich wieder motiviert von unserem Vorster Frank Pesch, der uns mit leckerem Schuhmacher Alt in seinen Keller lockte, gaben wir den letzten Gastauftritt des Jahres bei unseren Kameraden aus Vorst.
Neben einigen Holzbüttgern waren auch unsere Freunde aus Kaarst teilweise dabei, so daß insgesamt ein schönes Bild zusammenkam.

 

Der Vorster Sappeur-Major Frank Völz mit unseren Mini Pionieren Erik und Luca

Besonderes Highlight waren aber unsere beiden jüngsten Schützen, normalerweise begeisterte Edelknaben, die sich für das Vorster Schützenfest in den Kopf gesetzt hatten bei ihren Papas und den Pionieren mitzumarschieren. Damit folgen sie natürlich einer schönen Tradition, schließlich haben wir bei den aktiven Schützen aktuell 3 Vater-Sohn Gespanne dabei.
Selbstverständlich wollten wir unseren Jungs diesen Wunsch erfüllen, mussten aber erst einmal entsprechend kleine Uniformen finden, aber mit ein wenig Basteleinsatz hatten wir bald zwei Mini-Pioniere in unseren Reihen.
Da die beiden Jungs toll mitmarschierten und richtig gut in ihren kleinen Uniformen aussahen gab es auch viel Lob und Applaus.

 

Spontan entschlossen sich drei Pioniere noch die Vorster auch am Montag zu verstärken, die Jungs wurden leider von einer Erkältung ausgebremst.

Insgesamt ein schönes Schützenfest und wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder (die Jungs machen sich schon Gedanken ob die Uniformen dann noch passen).
Außerdem hoffen wir mal auf einen Gegenbesuch der Vorster bei uns in Holzbüttgen